Wahlpflichtunterricht

WPU I

 

Ein Wahlpflichtfach, laut Erlass Wahlpflichtunterricht, wird 4-stündig ab der Klassenstufe 7 erteilt. Vor dem Erreichen des 7. Jahrgangs wird umfangreich und individuell beraten über Inhalte und Ziele der Kurse vor dem Hintergrund der Neigungen, Begabungen und Interessen der SchülerInnen. Die Kurse werden im Rahmen des schulischen Fachcurriculums festgelegt. Eine zweite Fremdsprache wird angeboten. Darüber hinaus bietet die Schule in der Regel aus zwei der im Folgenden genannten Bereiche Wahlpflichtangebote an:

  • Naturwissenschaften, Angewandte Informatik
  • Gesellschaftswissenschaften
  • Ästhetische Bildung, Sport
  • Arbeit, Wirtschaft und Verbraucherbildung.

 

Aktuell können die Schüler zwischen

  • Dänisch
  • Fit und gesund durchs Leben 
  • Technik und Informatik
  • Kreative Künste 

 

wählen. (Stand August 2021)

 

WPU II

 

Die SchülerInnen der 9. Klassenstufe wählen einen weiteren 2-stündigen WPU. Um individuell effektiv fördern zu können, spielen bei der Auswahl und Belegung der Kurse auffallende, auch einseitige Begabungen, besondere Leistungsbereitschaft und selbst gewählte Interessensschwerpunkte bei SchülerInnen eine zentrale Rolle. Die SchülerInnen werden vor der Kurswahl an einem Auswahlprozess beteiligt, um so den Interessen möglichst gerecht zu werden und optimale Lernerfolge/ Kompetenzerweiterungen zu erzielen. Die Themen aus vorstehend genannten Bereichen berücksichtigen die unterschiedlichen Leistungsebenen, persönlichen Interessen und angestrebten schulischen Abschlüsse.

 

WPU II -Kurse im Schuljahr 2021/2022

Werbung und Konsum

Achtsam und nachhaltig leben

Jugger